Hacking Lab 

Die Finalisten der ACSC 2016 stehen fest!

Nach harter Arbeit und einer spannenden Qualifikationsrunde stehen die Teilnehmer für das Finale der Austria Cyber Security Challenge fest.

Die 10 besten Schüler und die 10 besten Studenten der Qualifikation treten von 10.-13. Oktober 2016 nochmals gegeneinander an. Die jeweils 5 Besten aus den beiden Teams werden dann das Team Austria bilden.

Herzlichen Glückwunsch!


Finalisten der ACSC 2016

Vielen Dank und unseren anerkennenden Respekt an alle Teilnehmer!

Wir wissen, wie viel Zeit und Energie es braucht, sich den Aufgaben in der Qualifikation zu stellen. Dass es einmal mehr sehr knapp wurde und mehrere Teilnehmer die maximale Punkteanzahl bei der Lösung der Aufgaben erreicht haben beweist eindrucksvoll, wie hoch das Teilnehmerniveau auch dieses Jahr wieder war.

Neben der technischen Lösung der Aufgaben wurde aber auch heuer wieder die Qualität der eingereichten Beschreibungen gewertet. Das Team des Hacking_Labs hat die letztgültige Endauswertung vorgenommen. Diese Beurteilung wurde in den Gesamt-Score eingerechnet und hat zur endgültigen Reihung beigetragen.

Gewinner sind allerdings ALLE Teilnehmer!

Die jeweils 25 Jahrgangsbesten haben Sich mit Ihrer Leistung für das CoE (Center of Excellence) der Austria Cyber Security Challenge qualifiziert und werden gesondert von uns informiert.

Vielen Dank für´s Mitmachen – wir sind stolz auf Euch!

Wir würden uns freuen, wenn Ihr auch nächstes Jahr bei der Austrian Cyber Security Challenge 2017 mit dabei seid.

Unser Dank gilt allerdings auch allen Schulen, Fachhochschulen und Universitäten die uns einmal mehr großartig bei der Umsetzung und Kommunikation der Challenge unterstützt haben.

 

 

 

Das Qualifying der Austria Cyber Security Challenge 2016 startet Montag, 9.5. und endet am 31.8. 2016. Das Finale findet heuer in St. Johann, Salzburg statt. Anmeldung JETZT!

Hier gehts zur Anmeldung

CSC AUSTRIA 2016 from IKARUS on Vimeo.

 

 

Pressekonferenz Cyber Security Challenge 2016, 4. Mai 2016, Wien

Mit Staatssekretärin Sonja Steßl und Oberst Walter Unger, Leiter der Abteilung Cyber Defence & IKT-Sicherheit im Abwehramt, diskutierten Armin Sumesgutner, Director Service Networking Planning bei der A1 Telekom Austria AG, Christian Kollmitzer, Vizerektor am FH Technikum Wien sowie Aron Molnar und Dominic Rogetzer, die Finalisten aus 2015 und Gewinner der European Cyber Security Challenge.

Pressekonferenz Cyber Security Challenge 2016, 4. Mai 2016, WienPressekonferenz Cyber Security Challenge 2016, 4. Mai 2016, WienPressekonferenz Cyber Security Challenge 2016, 4. Mai 2016, WienPressekonferenz Cyber Security Challenge 2016, 4. Mai 2016, WienPressekonferenz Cyber Security Challenge 2016, 4. Mai 2016, WienPressekonferenz Cyber Security Challenge 2016, 4. Mai 2016, WienPressekonferenz Cyber Security Challenge 2016, 4. Mai 2016, WienPressekonferenz Cyber Security Challenge 2016, 4. Mai 2016, WienPressekonferenz Cyber Security Challenge 2016, 4. Mai 2016, Wien

© Werner Leiner, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 

 

DI Gerald Kortschak

Auch Lehrlinge sind in der Cyber-Crime-Abwehr gefragt

Die Cyber Security Challenge Austria (CSCA) freut sich sehr, dass aufgrund einer Initiative der UBIT der Wirtschaftskammer Steiermark im Rahmen einer Kooperation die CSCA für Lehrlinge geöffnet wurde. Somit dürfen heuer auch Lehrlinge an Österreichs größtem „Hacker-Wettbewerb“ teilnehmen.

Einbruch, Diebstahl, Erpressung – und das alles vom Computersessel aus: Die Cyberkriminalität wächst rasant und bedroht Unternehmen mehr denn je. Damit rückt auch der Schutz vor solchen Attacken immer mehr in den Vordergrund – und damit auch die Spezialisten, die sich damit auskennen. Erklärtes Ziel: Die besten Köpfe auf die „gute“ Seite dieser Auseinandersetzung zu holen.

Genau das will die „Cyber Security Challenge“: In diesem vom Innen- und Verteidigungsministerium unterstützten Wettbewerb geht es ganz offiziell darum, in Systeme einzubrechen, Daten zu klauen und Netzwerke lahmzulegen – fiktiv, versteht sich. Bislang war die Teilnahme lediglich für Schüler und Studenten möglich, ab heuer dürfen aber auch Lehrlinge mithacken.

Hier ganzen Artikel als PDF lesen!

 

 

Austria / European Cyber Security Challenge 2016

Auch heuer findet wieder die European Cyber Security Challenge statt, wo die Besten aus Österreich gegen die Besten aus anderen europäischen Nationalteams antraten. 

Neben den Teilnehmern aus Österreich, Schweiz und Deutschland sind es diese Jahr auch wieder Teams aus Rumänien, Spanien und Großbritannien.

Weitere Infos auf http://www.europeancybersecuritychallenge.eu/

 

 

European Cyber Security Challenge 2015 from IKARUS on Vimeo.